next week’s höhepunkte

  • Montagabend Betriebsversammlung
  • Dienstagabend: eine vorhersehbar schlimm-schlimme Premiere – wo ich doch Weihnachten sowieso hasse!
  • Donnerstagabend: eine vorhersehbar schlimme Premiere – wo ich doch Weihnachten sowieso hasse!
  • Samstagabend: eine vielleicht interessante Premiere – aber muß das am Wochenende sein? Ich hätte doch sonst vielleicht mal frei?

Muß ich also nächste Woche 3x in den Fummel steigen, mindestens 2x Rolf Eden und mindestens je 1x Glööööckler, Rene Koch, Barbara Schöneberger und wie der Dreck sonst noch so heißt sehen.
Ich hasse es. Hoffentlich sind wenigstens die Buffets gut.

19 Gedanken zu „next week’s höhepunkte

  1. arboretum

    Oh, muss Herr Lucky etwa ins Weihnachtsmärchen, äh, in Weihnachts-Revuen? Ich bin mir aber sicher, dass Sie in dem Fummel eine gute Figur machen, sogar dann, wenn Sie sich jedes Mal großzügig am Buffet bedienen.

    Sehen Sie mal, wenn uns blogger.de uns schon wieder aussperrt, haben Sie uns erst recht am Hals. Da stehen wir sogar ohne Kartoffelpüree bei Ihnen Schlange.

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    jaaaa, wie furchtbar! weihnachtskram – yucks. hab als kind schon weihnachten gehaßt, und altersmilde werde ich auf dem gebiet nur sehr wenig… grauenhaft…!
    mit blogger.de ist aber auch wirklich nervig, daß da schon wieder ausfall ist. aber hier bei twoday funzt es heute auch nicht so richtig.

    Antworten
  3. OhBehave

    Wie wärs mal mit einem Fummel-Foto? Äh, Foto im Fummel? ;-) Und Grüße an Frau Schöneberger bitte.

    Ansonsten ducke ich mich hier auch schon vor dem anrollenden Medienweihnachten und der befohlenen familiären Weihnachtsharmonie – klappt als Single irgendwie nicht so recht. Obwohls ja schon viel entspannter geworden ist, seit ich mich mit meiner Sippe auf “keine Geschenke” geeinigt habe.

    Trotzdem! Ich wünsche dir so viel Spass wie irgend möglich für deine Woche.

    Antworten
  4. Sven K. (Gast)

    Das mit Rolf Eden tut mir leid. Da haben es die Kölner besser: Millowitsch ist schon tot und Zeltinger geht kaum noch vor die tür. Ich drücke heftigst alle Daumen fürs Buffet. Und die Bowle. Naja, und was sonst noch so rumsteht.

    Antworten
  5. spango (Gast)

    die hölle (unterhölle) tat sich auf und ihr entstieg ein pseudomanzipatorischer wonderbra mit kulleraugen und infernalischem (hölle halt) nulltalent. gruß an die häppchen…

    Antworten
  6. luckystrike

    REPLY:
    im herren- oder damenfummel?
    falls ich die schöneberger finde, packe ich sie feste ein, verschnüre gut und schick sie dir, irgendeinen sinn muß diese frau doch haben.

    Antworten
  7. luckystrike

    REPLY:
    das find ich auch allerhöchste zeit, daß sich mal jemand für die existenz von rolf eden entschuldigt.
    in berlin scheint die buffet-prominenz leider unsterblich, bzw. es wächst immer was adäquates für buletten nach.

    Antworten
  8. Modeste

    An dem Tag, an dem die Buffets aufhören, mich für langweilige Veranstaltungen zu entschädigen, gehe ich nicht mehr vor die Tür. Aber trösten Sie sich – wenn ich Ihnen demnächst einmal aufzähle, wo ich überall herumlaufe, fangen Sie wieder an, Ihre Premieren zu lieben. Und zwar alle.

    Antworten
  9. luckystrike

    REPLY:
    echt, gibts da noch schlimmeres? oh, vielleicht geschäftsessen mit partnern, die man nicht leiden kann. da hab ich glück, ich mag eigentlich alle leute, mit denen ich geschäfte mache. aber gestern das buffet war schon mal gut, und es gab lecker sekt.

    Antworten
  10. saintphalle

    REPLY:
    Also, wenn ich ein Paket erhalten würde, in dem die Schöneberger drin wäre, würde ich die Annahme verweigern. Die Frau kommt mir auf keinen Fall ins Haus. *grusel*

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>