14 Gedanken zu „die höhepunkte

  1. horizont (Gast)

    also hör mal – du hast liza minnelli live gesehen!
    und dann noch das strandcafé in ibiza und die geschichte mit deinem foto in new york!!!???!!! to name but a few. also bitte, ja !
    und das ganze leben ist übrigens auch mit ende dreißig auch noch nicht rum. frag mal maggie smith. ihre besten rollen hat die jetzt erst mit 112. und wo soll denn das hinführen, wenn jetzt auch noch andere leute depressiv werden, dann bleibt ja weniger depression für mich übrig. wie soll ich mich denn dann noch zurechtfinden in der welt, wenn man mir meinen einzigen treuen begleiter abspenstig macht!!!
    *nüsternschnaub*

    Antworten
  2. arboretum

    Na, hören Sie mal, Sie haben schließlich auch noch uns! Wir haben täglich mindestens einmal bei Ihnen vorbeigeschaut und alles bis zum letzten Punkt gelesen (wenn auch nicht alles immer kommentiert).
    Ist das etwa nix?

    Antworten
  3. spango

    so schlecht ist das gar nicht…vor allem, dass sie die blumen noch bewerken und die dann noch etwas bei ihnen auslösen, zeigt doch, dass noch alles funktioniert, was wichtig ist.

    Antworten
  4. OhBehave

    Nun, das kannst du dir nur selber beantworten und falls diese Antwort negativ ausfällt auch nur du selber ändern. Aber Kopf hoch, was ich von deinem Leben so mitbekomme finde ich sehr wohl, dass es voller Höhepunkte steckt – aus der Provinz betrachtet ;-) Ausserdem würden manche doch bestimmt KM-weit laufen für ne Portion von deinem Kartoffelpüree, oder?

    Antworten
  5. luckystrike

    REPLY:
    liebes, die hälfte der höhepunkte war letztes jahrtausend… und auf meine maggie-smith-phase freu ich mich auch schon, irgendwo zwischen der und jeanne moreau und bette davis wird sich das dann bewegen. die frage ist, wie überbrücke ich die zeit zwischen ende 30 und mitte 70?

    Antworten
  6. luckystrike

    REPLY:
    also die schlange vor der tür hält sich in grenzen.
    aber du hast schon recht, beschweren gilt nicht, ändern muß man selber. da hab ich auch schon die ersten schritte unternommen. geht halt nur langsam und mühsam. aber land ist in sicht, ganz fern, als dünner strich am horizont.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>