lyrischer tenor

ich hab mir in den letzten monaten die haare wachsen lassen, vom typischen homo-kurzhaar-dackel zum das-weiß-ich-auch-nicht-so-genau-was-das-werden-soll.

gestern sagte mein mitbewohner, daß ich aussähe wie ein lyrischer tenor. das geht ja nun gar nicht. sieht aber zugegeben komisch aus. morgens wenn ich alles einfach am schädel festklatsche, geht es ja noch, aber abends, wenn es dann durchgewuschelt ist, sieht es schlümm aus.
und schwitzen tut man drunter wie nix gutes – blöde idee, das im heißesten sommer ever auszuprobieren, aber typisch. für mich.

was soll ich nun tun? wieder abschneiden?

(später sagte er aber auch noch, daß ich aussähe wie ein kobold. vielleicht hat er auch nur zu viele drogen durcheinander genommen?)

19 Gedanken zu „lyrischer tenor

  1. larousse

    REPLY:
    darum hab ich’s auch noch nicht gemacht. und überall schwarze Balken drauf ist mir dann auch zu doof… Also, im Zweifelsfall für’s Abschneiden. Ich geh heute Nachmittag. Glaub ich.

    Antworten
  2. humbug

    ein rat aus berufenem munde, da ich mir ja in den letzten wochen im zuge dreier schönheitsoperationen die haare schließlich fast ganz kappen ließ und nun vollends aussehe wie nicht ganz normal:

    tu es nicht!

    es gibt da immer diese scheußliche “übergangsphase”, aber die dauert doch nur ein paar monate und dann, ja dann ist die prächtige pracht da und im winter braucht man ja was warmes um die ohren.

    Antworten
  3. horizont (Gast)

    na wenn er selber damit anfängt – hier ist die richtige antwort auf langweilige kommentare wie seinen:

    Gimme head with hair
    Long beautiful hair
    Shining, gleaming,
    Streaming, flaxen, waxen

    Give me down to there hair
    Shoulder length or longer
    Here baby, there mama
    Everywhere daddy daddy

    Hair, hair, hair, hair, hair, hair, hair
    Flow it, show it
    Long as God can grow it
    My hair

    Let it fly in the breeze
    And get caught in the trees
    Give a home to the fleas in my hair
    A home for fleas
    A hive for bees
    A nest for birds
    There ain’t no words
    For the beauty, the splendor, the wonder
    Of my…

    Hair, hair, hair, hair, hair, hair, hair
    Flow it, show it
    Long as God can grow it
    My hair!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antworten
  4. larousse

    Koboldhaare, hm… Geht’s bei dem Kobold nur um das Haar oder war diese Bemerkung etwa dem ganzen Lucky gewidmet?
    Ab oder nicht ab – das läßt sich so ja schwer sagen, ohne was visuelles…
    Du wirst Lachen – ich schlage mich mit dem gleichen dramatischen Problem herum! Habe schon mit dem Gedanken gespielt, alle meine Köpfe ins Net zu setzen und die Weltöffentlichkeit wählen zu lassen.

    Antworten
  5. arboretum

    REPLY:
    Als ich mir vor etlichen Jahren die Haare wachsen ließ, gab es dauernd Komplimente. Vielleicht sollten Sie also auf Glam hören. Diesen Raspelschnitt können Sie doch noch tragen, wenn die Haare weniger werden.

    Antworten
  6. pheerce

    vielleicht können dir zwei ereignissse aus meinem reichen haareserfahrungsschatz (ich habe viel davon) helfen:

    1. ich hatte mir schon oft die haare länger wachsen lassen und immer, wenn ich sie dann nach einem jahr wieder kurz hatte, sagten alle: “mensch, das sieht viiiiiiiel besser aus, so kurz”. während sie lang waren, gab es keine kommentare.

    2. mein frisör macht gerne langzeitstudien mit mir. derzeit habe ich eine frisur, “die so ausssieht, als wären sie alle komplett abrasiert worden und dann gleichlang nachgewachsen”. ich finde, es sieht scheisse aus, aber manchmal muss man sich dem fachmann beugen. du bist also mit deiner methode anscheinend komplett im trend.

    Antworten
  7. glam (Gast)

    dieser homo-raspel-schnitt ist so 90ies. je länger die haare werden, desto mehr beugen sie sich dem gel-diktat. da muss man dann eben durch und die zwischenlänge sieht jut aus. i mean – hello – dass dein mbw eine geschorene glatze hat, sollte dir zu denken geben.

    Antworten
  8. luckystrike

    REPLY:
    zu 1. ich hab auch das gefühl, daß man weniger wahrgenommen wird, außer von glam natürlich
    zu 2: meinst du nicht, dein frisör hatte einfach keine lust? ;-)

    Antworten
  9. nessy

    Wuschelig ist ja nicht gleich schlecht. Ganz im Gegenteil. Macht den Mann verwegen. Aber nicht jeden. Deshalb kann man das letztendlich nicht ohne Bild beurteilen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>