so blau

muß blau sein. So, daß es im Dunkeln noch nachleuchtet.

ritterspron

Oder so blau wie die Männertreu, die ich zu zig gepflanzt habe. Aber die nutzen anscheinend auch nix.
Aber die Hoffnung stirbt ja angeblich zuletzt.

11 Gedanken zu „so blau

  1. arboretum

    Sie werden lachen, aber ich war gestern drauf und dran, auch welchen zu fotografieren (noch bevor ich bemerkte, dass ich Ihren Bloggeburtstag verpennt hatte).
    Ich habe es dann doch lieber gelassen, denn er stand unten schon im Halbschatten vor einer weißen, sonnenbestrahlten Hauswand, da hatte ich das Gefühl, dass mich das fototechnisch komplett überfordern und hinterher nur seltsam aussehen würde.

    Nachdem das mit dem Männertreu nicht wie gewünscht funktioniert, wäre vielleicht ein “Je-länger-je-lieber”(Geißblatt/Lonicera) zu empfehlen. Ist zwar nicht blau, riecht aber gut.

    Unter den blauen Blumen kommen übrigens Clematis und Glycinie auch immer wieder gut, finde ich.

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    ich hab einfach drauf losgelegt, und für nen schnappschuß ist es doch ok geworden? und die inspiration kam ja von ihnen gestern, und vom rittersporn selber heute morgen, im morgenlicht.
    je-länger-je-lieber bin ich natürlich bestens mit ausgerüstet, mittlerweile 3 sorten auf der terrasse, und heute abend saß ich in einer bezaubernden duftwolke.
    hilft aber auch nicht wirklich, 3 jahre war mein längstes männertreu.
    clematis (3) und glyzinie (1) sind natürlich auch bestens vertreten bei mir, und nein, so riesig ist sie nicht, die terrasse, ich hab halt nur nicht mehr so viel platz zum sitzen dort.

    Antworten
  3. luckystrike

    REPLY:
    tststs, ich würde zwar auch unheimlich viel alkohol brauchen, um mir fußball anzutun, aber den trink ich dann doch lieber genußweise ohne visuelllen begleitsport.

    Antworten
  4. arboretum

    REPLY:
    Oh nein, erst noch ein bisschen gut zureden. Bitte. Die ist doch bestimmt noch jung und klein. Vielleicht weiß die noch nicht so recht, wie das geht.

    Antworten
  5. luckystrike

    REPLY:
    das waren menschenjahre – glyzinenjahre gehen eher wie hundejahre, denke ich.
    und es gibt von mir schon mit 3 die ersten bilder, wo ich bierflaschen halte, also.
    und da kenne ich jüngere glyzinen, die mehr drauf haben als meine.
    und soviel platz hab ich hier auch wenn sichs anders anhört, nicht, also muß schon was bei rumkommen. ich werd sie ja nicht umbringen, ich werd sie eher in den hof pflanzen oder so.

    Antworten
  6. arboretum

    REPLY:
    Ihre Glycinie ist halt ein bisschen schüchtern, ist ja nicht jeder so ein Draufgänger so wie Sie mit drei.
    Sofern es da auch Sonnenlicht und Wasser gibt, scheint mir ein Exil im Hof aber ok zu sein.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>