Archiv für den Tag: 31. März 2006

senta berger empfiehlt

‘einen Spaziergang durch die vielen interessanten Hinterhöfe in Berlin. Da bekommt man ein gutes Gefühl für die proletarische Vergangenheit der Stadt. Für mich ein gutes Zeichen der proletarischen Verwandtschaft meiner zwei Städte, Wien und Berlin.’ (tip nr. 7)

Auch wenn ich Frau Berger spätestens seit der flotten Gerti sehr charmant finde, und sie natürlich machen kann, was sie will, würde ich mich doch sehr wundern, wenn ich sie gleich bei mir im Hinterhof finden würde, wie sie in unserem ungetrennten Hausmüll rumwühlt.